Spielraum-Praxis

Pädagogische Familienbegleitung nach Dr. Emmi Pikler und Elfriede Hengstenberg

Die Spielraum-Praxis bietet Erfahrungsmöglichkeiten für alle TeilnehmerInnen. 

Die Kinder finden einen Raum in dem sie sich ausprobieren können und so ihre motorischen, emotionalen und  sozialen Kompetenzen entwickeln.

Dazu brauchen sie den Sicherheit gebenden Elternteil, mit dem sie die Gruppe besuchen und mich als Sicherheit gebende Begleitung der gesamten Gruppe.

Sie finden Zeit, ihren eigenen Impulsen zu folgen. Ihre Versuche, Äußerungen und Begegnungen werden gesehen (mit Blicken, mit Worten) ohne bewertet zu werden.  Gefühle und Konflikte werden benannt. Ich nehme die Grenzen wahr, die ein friedliches Miteinander ermöglichen.

Die Eltern finden hier den Raum, ihren Kindern Aufmerksamkeit für ihre Aktivitäten zu schenken. Durch Beobachten, was aus dem Tun heraus geschieht, ganz ohne Anregung und Einmischung seitens der Erwachsenen, können sie ihre Kinder in vielfältiger Weise kennenlernen. Meine Begleitung des Gruppengeschehens kann Anregung für die Kommunikation mit Kindern sein.

Die  Elterngesprächsrunden bieten die Möglichkeit, die Ereignisse  von Spiel-und Bewegungsraum nach zu besprechen und Fragen aus dem Leben in der Familie zu stellen. 

Der Raum ist mit altersgemäßen Bewegungselementen und offenen Spielmaterialien ausgestattet, die zu Aktivitäten ohne Hilfe von Erwachsenen einladen.

 Pikler BabyRaum bis ca. 8 Mo

1070, Stiftgasse 21/17  7*Praxis  
   
Pikler SpielRäume von ca.8-ca.14 Mo
1070, Stiftgasse 21/17  7*Praxis
1080, Piaristengasse 32  EKIZ  

Pikler SpielRäume 12-24 Monate
1070, Stiftgasse 21/17  7*Praxis
1080, Piaristengasse 32  EKIZ  

Pikler-Hengstenberg BewegungsRäume
ca. 2,5- ca. 5 Jahre
1030, Reisnerstraße 12 Montessorihaus